Lehrkraft?
Gesucht!

Berlin sucht Lehrkräfte. Mit Abschluss oder im Quereinstieg.
Bewerben Sie sich jetzt!

Unterstützen Sie Berlins Schulen als Lehrkraft.

Sie unterrichten bereits in einem anderen Bundesland und können sich einen Wechsel nach Berlin gut vorstellen? Oder Sie haben alle entsprechenden Staatsprüfungen für ein Lehramt erfolgreich absolviert und wollen nun durchstarten? Großartig!

Seit Sommer 2022 werden Sie im Land Berlin als neu eingestellte Lehrkraft in der Regel verbeamtet¹.
Als verbeamtete Lehrkraft werden Sie in der Regel der Besoldungsgruppe A 13, Stufe 1² zugeordnet.³

¹ Nach Überprüfung aller notwendigen Voraussetzungen: laufbahnrechtliche Zuordnung, Altersgrenze, Staatsangehörigkeit, persönliche, sowie gesundheitliche Eignung

² Dies entspricht zurzeit 4.393,05 Euro (Stand September 2022).

³ Eine höhere Stufenzuordnung kann durch Anrechnung von hauptberuflichen förderlichen Zeiten erfolgen.

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und wollen nach Berlin wechseln? Oder Sie haben erfolgreich ein Lehramtsstudium absolviert und möchten nun in den Beruf einsteigen? (sog. Laufbahnbewerber)

1. Bitte registrieren Sie sich auf der Plattform BEO – Bewerbungen und Einstellungen Online und veranlassen dort die Bewerbung unter der Ausschreibung: Laufbahnbewerber Februar 2023 (grundständige Ausbildung).

2. Anschließend übersenden Sie die Unterlagen unter Angabe der erhaltenen BEO-Nummer ausschließlich per Briefpost an die in der Stellenausschreibung für Laufbahnbewerber Februar 2023 hinterlegten Adresse. Dort finden Sie auch alle weiteren Voraussetzungen für Ihre Bewerbung.

3. Stehen Sie bereits vor dem kommenden regulären Einstellungstermin für eine unbefristete Einstellung ab Februar 2023 zur Verfügung? Vermerken Sie dies bitte in Ihren Bewerbungsunterlagen und nehmen zusätzlich per E-Mail Kontakt mit der Bewerbungsstelle auf.

Weitere ausführliche Informationen finden Sie in unserer Stellenausschreibung für Laufbahnbewerber.

Aktuelle Stellen

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie bietet aktuell Offene Stellen.

Kontakt

Sie brauchen eine Beratung zum Aufstieg als Lehrkraft, haben Fragen oder benötigen Unterstützung bei Ihrer Bewerbung? Wir sind gern für Sie da.
Sie erreichen uns unter 030 90227 5577 oder per E-Mail an servicestelle@senbjf.berlin.de.

Berlin stellt ein.

Berlin sucht auch in anderen Bereichen engagierte Fachkräfte und bietet vielfältige berufliche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
Besuchen Sie das Berliner Karriereportal und stöbern Sie in zahlreichen Stellenangeboten.

Sie sind Lehrerin oder Lehrer und haben Ihren Abschluss nicht in Deutschland gemacht?

Wenn Sie in Berlin als Lehrer oder Lehrerin im öffentlichen Schuldienst arbeiten wollen, Ihre Lehrerausbildung aber im Ausland absolviert haben, muss vorab die Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses mit einem Berliner Lehramt festgestellt werden.

Die Anerkennungsstelle nimmt Ihren Antrag entgegen und entscheidet über die Anerkennung Ihres Abschlusses.

Wenn Sie im Ausland eine Ausbildung als Lehrkraft abgeschlossen haben, müssen Sie diese vor einer Verbeamtung oder unbefristeten Einstellung in den Berliner Schuldienst kostenpflichtig anerkennen lassen. Weitere Hinweise und die Antragsunterlagen finden Sie in der Broschüre Anerkennung der Abschlüsse von Lehrkräften.

Für Ihren Antrag auf Anerkennung Ihrer ausländischen Ausbildung als Lehrkraft gibt es zwei Möglichkeiten:
– Kurzbescheid – hierfür wird eine Gebühr von 55,00 Euro erhoben.
– Ausführlicher Bescheid – hierfür wird eine Gebühr von 222,00 Euro erhoben.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung. Mehr Infos

Sie kommen aus einem anderen Tätigkeitsfeld und können sich vorstellen, als Quereinsteiger in die Schule zu wechseln?

Auch wenn Sie keine abgeschlossene Lehramtsausbildung haben, können Sie sich unter bestimmten Voraussetzungen für die Einstellung als Lehrkraft bewerben. Eine Einstellung im Quereinstieg ist möglich, wenn Bewerberinnen und Bewerber mit einer Lehramtsbefähigung nicht zur Verfügung stehen.

Haben Sie einen erforderlichen Abschluss?

Selbstverständlich müssen für den Quereinstieg in den Lehrberuf einige Bedingungen erfüllt sein.

Können Sie einer der drei nachfolgenden Hochschulabschlüsse nachweisen?

– Sie verfügen über einen lehramtsbezogenen Master of Education oder
– Sie haben die Erste Staatsprüfung für das Lehramt absolviert oder
– Sie haben einen Diplom-, Master- oder Magisterabschluss, welchem sich mindestens ein Unterrichtsfach der Berliner Schulen zuordnen lässt.

Bewerben Sie sich jetzt in Berlin als Lehrkraft!

Das neue Schuljahr beginnt am 6. Februar 2023.

Berliner Absolventinnen und Absolventen des Vorbereitungsdienstes oder bereits befristet beschäftigte Lehrkräfte erhalten in der Regel einen Anschlussvertrag. Für Lehrkräfte (einschließlich Versetzungen) oder Absolventen aus anderen Bundesländern sowie Lehrkräfte von Privatschulen ist eine Einstellung zum 1. Februar 2023 vorgesehen (evtl. auch andere Daten möglich).

Hinweis: Wer seit mindestens fünf Jahren Lehrkraft im Beamtenverhältnis ist, kann im Wege der Versetzung eingestellt werden (ab dem 50. Lebensjahr ist die Einwilligung der Senatsverwaltung für Inneres und Sport erforderlich). Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an

Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Servicestelle – ZS I 4
Bernhard-Weiß-Straße 6
10178 Berlin

Kontakt

  • Zugang rollstuhlgeeignet
  • Aufzug rollstuhlgerecht
  • WC rollstuhlgerecht
  • Fahrradstellplatz